das nächste Abenteuer der Reisenden

unser Abenteuerurlaub geht weiter! gestern Morgen, ich hatte gerade die Heizung angeschaltet, so um und bei 10 Grad waren im WoMo, brrrrr, sie läuft kurz an und dann war Schluß. Birgit guckt in den Kühlschrank – aus :-O Die Anzeige für die Heizung auf rot und Störung. OH SCH….. Wir hatten extra eine volle Gasflasche zusätzlich geordert (alle mit denen man sprach, neeeee braucht ihr nicht – egal wir bestanden trotzdem darauf) Bei der angebrochenen weiß man ja nie, wie voll sie noch ist 🙁 Wir konnten es uns nicht vorstellen, jetzt schon eine ganze Flasche verbraucht zu haben! Scheinbar aber doch, denn nachdem ich im Schlafanzug (kurzen!) raus bin und den Gasstrom aus der anderen genommen habe, lief alles wieder. Unserer Theorie nach, hat der Kühlschrank am Anfang zu viel verbraucht, da er sehr kalt eingestellt war und bis wir das geregelt hatten ….
Jetzt begann aber das Problem – woher eine neue Flasche nehmen bzw. wo die Leere füllen lassen? Suche im WWW ergab, dass in Finnland wohl AGA-Gas die entsprechende Stelle sein könnte, aber in allen Foren stand, dass man eine neue kaufen muß, da die nicht füllen (können/wollen?). Egal die nächste Stelle rausgesucht. Lag zum Glück auf dem Weg und hin. Dort kam dann die Ernüchterung – neue Flasche 120 € (ok mit Inhalt, wie der Verkäufer betonte 😉 ). Puuuh das war ein Hammer und er sagt die kann man auch nicht zurück geben, die gehört einem dann – was soll ich denn mit einer finnischen Gasflasche??? Erneute Suche im WWW, diesmal auf ganz Skandinavien ausgedehnt. Dabei bin ich dann auf einen Artikel von 2017 gestoßen, dort schrieb einer, dass in Norwegen bei LPG auch deutsche Gasflaschen problemlos befüllt werden – Licht am Horizont! Wo ist die nächste Station, die irgendwie auf unserem Weg liegt? In Alta! Geprüft, OK, liegt auf unserer Rückfahrt …. wir disponieren um und fahren eben andersrum zum Nordkapp bzw. zurück.

Heute morgen dann gemütlich nach Alta, die LPG-Station gesucht und gefunden – und die Daumen gedrückt. Einen freundlichen jungen Norweger gefragt – wie hat Otto seinerzeit gesagt? „Ei freelight“ – no problem, die Flasche an die Station bringen und er befüllt sie. Uns ist ein Stein, besser ein ganzes Geröllfeld vom Herzen gefallen. Dann hatten wir für 33 € eine frisch voll gefüllte Gasflasche, denn am Nordkapp wird es bestimmt noch kälter werden.
Während des Frühstücks hatten wir dann noch Besuch

20190604_094735.jpg


Auf dem Weg nach Alta – hier mal kurz beschrieben
in Hetta (noch in Finnland), wir wollen noch einmal Brot für Euros kaufen das hier
20190605_IMGP2094.JPG

und hier die Spritpreise der letzten Tankstelle in Finnland
20190605_IMGP2096.JPG

– wir haben gestern für 1,41 getankt vor ein paar Tagen auch schon für 1,35!
Die Vegetation wird jetzt immer spärlicher, die Bäume schlagen zwar aus, aber wirklich ganz, ganz am Anfang! In den Bergen und an den Hängen liegt Schnee!
20190605_IMGP2098.JPG


Dann sind wir in Norwegen
20190605_IMGP2099.JPG

jetzt wird die Vegetation noch weniger, die Strassen noch kurviger und es geht in die Berge! Und das ich! Warum bin ich denn nach Skandinavien gefahren und nicht in die Alpen?? Ja Warum wohl? Eben um keine Berge zu haben!
20190605_IMGP2103.JPG

20190605_IMGP2110.JPG

20190605_IMGP2114.JPG

20190605_IMGP2115.JPG


Dann auf einmal, wir haben wohl in den Bergen irgendeine Vegetationsgrenze überfahren – es wird alles wieder grün! Wir sind in der Anfahrt auf Alta, scheinbar wirkt der Alta-Fjord bis in die Berge rein
20190605_IMGP2122.JPG

20190605_IMGP2126.JPG


In Alta, nachdem wir erfolgreich Gas getankt haben (was auch funktioniert, gleich zum Mittagessen machen ausprobiert) diese Aussicht
20190605_IMGP2128.JPG


Weiter geht’s
20190605_IMGP2129.JPG

20190605_IMGP2137.JPG


Jetzt stehen wir ca 170 km vor dem Nordkapp vor einem geschlossenen Campingplatz, nicht so schön wie gestern 🙁 siehe hier:
20190604_224829.jpg

und morgen geht’s dann zum Ziel unserer Reise.
Bis dahin Tschüß eure Reisenden

3 Gedanken zu „das nächste Abenteuer der Reisenden

  • 5. Juni 2019 um 20:49
    Permalink

    Hi ihr beiden,das sind ja Tolle Fotos mit den Rentieren !Dort oben ist es aber ziemlich Frisch ,wir haben hier noch 23 Grad! Und habt ihr schon Rentier gegessen?Lasdt es Euch weiterhin gut gehen und viel Spaß noch lg die Feinde

    Antwort
  • 6. Juni 2019 um 17:05
    Permalink

    Ihr Lieben,
    Glück gehabt mit dem Gas. Aber nicht der Kühlschrank ist der große Verbraucher, das ist die Heizung incl. Warmwasser. Aber gut zu hören, das es mittlerweile die Möglichkeit gibt „nachzutanken“, wenn auch spärlich.
    Übrigens „park4night“ habe ich wieder aktiviert, nachdem ichd as bei euch gelesen hatte. Hat sich stark zum Vorteil verändert und wir werden die App dann auch in 14 Tagen nutzen.
    Viel Spaß noch und eine knitterfreie Fahrt….LG Iris&Frank

    Antwort
  • 6. Juni 2019 um 21:06
    Permalink

    Hallo ihr Reisenden,

    das Wetter sieht zwar ein bisschen ungemütlich und kalt aus, aber die Straßen sind wundervoll. Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ja bekanntlich die Kurve…
    Falls ihr also einen Chauffeur braucht: Gegen Einwurf von Münzen mache ich fast alles ;-).

    Schöne Grüße aus dem warmen Süden
    Holger

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.