über den Wipfeln der Bäume

am Montag hat es uns nach einem gammel-warmen-Sonntag wieder in die Gegend gezogen. Birgit hatte den Wunsch nach einem Baumwipfelpfad – na gut wie es sich gehört, habe ich mich auf die Suche in unserer Gegend gemacht. Und was soll ich sagen – wurde tatsächlich fündig 🙂 in den „Beelitz-Heilstätten“ gibt es einen Baumkronenpfad. Also auf geht’s.

Die zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichteten Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz-Heilstätten bilden einen der größten Krankenhauskomplexe im Berliner Umland. Es ist ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden auf einer Gesamtfläche von ca. 200 Hektar. (aus Wikipedia)
Jetzt kann man einen Teil der alten Gemäuer besichtigen und es wurde ein Baumkronenpfad dort gebaut. Nähere Informationen findet ihr hier Baum & Zeit

und jetzt genießt ein paar Bilder von oben:

20200629_IMGP2993.JPG
20200629_IMGP2994.JPG
20200629_IMGP2996.JPG
20200629_IMGP2998.JPG
20200629_IMGP2999.JPG
20200629_IMGP3007.JPG

etwas entfernt und noch voll in der Restauration das Heiz-Kraft-Werk:

20200629_IMGP3010.JPG
20200629_IMGP3015.JPG

Die Gegend um Beelitz ist wohl auch bekannt durch ihren Spargel

20200629_IMGP3017.JPG

Und auf dem Weg hier noch ein weiteres der toll bemalten E-Häuschen

20200629_IMGP2992.JPG

schöne neue Nahverkehrszüge düsen hier durch die Gegend

20200629_IMGP3019.JPG

Das war der Montag!

Heute haben wir dann die schon angesprochene Fahrradtour in und um Leipe gemacht. Wie schon gesagt alles eine tolle Gegend und super zum Fahrrad-fahren. Wir hatten wieder einen schönen Nachmittag. Aber das Beste vom heutigen Tage war – Birgit hat durch messerscharfe Schlussfolgerungen herausgefunden wie wir das nervige piepsen der Bremskontrollleuchte wegbekommen!

Während der Fahrt schalten wir hinten im Aufbau immer den Strom aus, irgendwie eine alte Angewohnheit. Als wir heute losgefahren sind, sagt Birgit mit einmal „ich schalte jetzt mal nicht aus, mal gucken ob das Piepsen dann kommt!“ Gesagt getan – kein Piepsen – dann ausschalten – piepsen. Noch ein paarmal weiter probiert und tatsächlich, das ist der Grund! Idiotisch!!! Und warum hat es manchmal geklappt und manchmal nicht? Wenn die Zündung aus war hat sich der Strom hinten automatisch wieder angeschaltet! Wenn wir dann weiter sind und vergessen haben wieder auszuschalten, vor Bahnschranken z.B. – war es weg ….. naja den Rest könnt ihr euch ja denken. War das heute eine tolle Fahrt!!! Die ganze Zeit ohne piepsen und immer mit Tempomat! 🙂  Herzlichen Glückwunsch, Birgit!

Mit diesen tollen Nachrichten verabschieden wir uns für heute – bis demnächst 🙂

die beiden Reisenden (die z.Zt. aber ziemlich sesshaft sind 🙁 )

Ein Gedanke zu „über den Wipfeln der Bäume

  • Mittwoch, 22. Juli 2020 um 20:59
    Permalink

    Da stellt sich doch die Frage nach „Bug oder Feature“ ;-).

    Es ist schön, wieder von euch zu lesen; das hatte mir doch gefehlt…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.