Es geht los

So, es ist jetzt Montag Abend, 22:31 Uhr wir sitzen in unserem niegelnagelneuen Wohnmobil auf dem KOA-Campground in Niagara Falls. (Wer’s genau wissen will – jetzt sucht man schön ;- ) Ach ja gerade hören wir, hoffentlich, die letzten Tropen auf unser Dach fallen 🙁
Doch der Reihe nach ….
Gestern nach einer, durch den Jetlag, doch etwas kurzen Nacht, sind wir nach einem ausgiebigen Frühstück mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren. Bus, Subway und auch diverse Strassenbahnen. Zwischendurch waren wir auch noch auf dem CN-Tower ( 346 Meter hoch, in 58 Sekunden überwunden, mit kleinem Glasguckloch im Boden!!). Dann der Verkehr in Toronto! Die Hölle! Und das am Sonntag! Wie muß das erst in der Woche sein? Katastrophal! Einen kleinen Einblick hatten wir ja heute auf unserer Tour.
Heute dann kurz nach 8 bei Canadream wegen Abholtermin angerufen – 11:00 Uhr! Das ist super, wir frühstücken noch wieder ausgiebig und stehen dann fertig vor der Tür. Im Büro angekommen nimmt sich uns dann nach kurzer Zeit ein junger Farbiger, an (ja, ich weiß politisch nicht ganz korrekt, aber klar und einfach 🙂 ) der begrüßt uns in deutsch, wie sich im Laufe des Gespräches herausstellt ist er in Deutschland geboren, studiert jetzt in Canada und jobbt jetzt hier. Aller Papierkram wird erledigt, das RV uns gezeigt usw. dann geht es los. Ich hatte ja in der Nähe schon einen Supermarkt ausgeguckt, wir dorthin zum einkaufen. Achja, hatte ich erwähnt dass es seit 11:00 Uhr regnete? Mal mehr mal weniger aber ununterbrochen! Als wir mit den Einkäufen zurück sind und nochmal alles so Revue passieren lassen – fragen wir uns mit einmal – wo sind eigentlich unsere Gartenstühle? Denn unverbesserlich optimistisch, wie Birgit ja ist, wollte sie welche mitnehmen. Ich rum um’s Auto überall reingeguckt – nix da 🙁 vergessen! Dabei fällt mir auf, dass wir ja hinten gar kein Nummernschild haben (in Canada ist vorne oft nur Reklame oder gar nix) – also sollten wir auf jeden Fall zurück! Angekommen fällt dem jungen Mann „alles aus dem Gesicht“. Tausendmal entschuldigt, wir bekommen niegelnagelneue Stühle, passend zum Auto halt, und auch ein Nummernschild. Jetzt kann es richtig losgehen! Achja, so ein Alkoven hat was schönes, die Scheibenwischer müssen nicht ununterbrochen laufen 😉 Über Nebenstrassen, auf dem Motorway war Stau, sind wir dann hier angekommen.
Jetzt hoffen wir, dass es morgen etwas besser wird mit dem Regen und dann geht es an die Fälle.
Jetzt gute Nacht oder Guten Morgen
Tschüüüüß Euere Urlauber

2 Gedanken zu „Es geht los

  • 11. Juni 2013 um 06:33
    Permalink

    Okay, ich nehme die Schlittenhunde zurück und biete Kanu… Viel Spaß und viel Sonne Euch Zwei!!!

    Antwort
  • 13. Juni 2013 um 13:08
    Permalink

    Hi Ihr Beiden, schönen Gruss und eine schöne Zeit aus der Normandie, derzeit unterwegs Richtung Cherbourg. Wir wünschen euch tolle Wochen und viele tolle Bilder. Iris&Frank

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.