Jetzt sind wir „on the road“

Tja und dann ging es am nächsten Tag los. Jedoch mußten wir jetzt zuerst einen richtigen Großeinkauf machen und auch den Tank irgendwie mal richtig voll machen. Beides haben wir dann gestern erledigt und dann in der Nähe von Waterloo übernachtet. Heute morgen ging es weiter über Waterloo, Woodstock und Barrie bis hier nach Gravenhurst. Irgendwie kommt man sich hier gar nicht so richtig in der Fremde vor. Wir könnten auch ohne weiteres irgendwo in England oder Südschweden unterwegs sein. Landschaftlich wechseln sich Wälder, Wiesen und Felder ab. Das einzige ist, die Strassen, ja die sind halt etwas breiter als bei uns und irgendwie mit einem Lineal gezogen. Kurven sind Mangelware. Dann und wann fragen wir uns immer sind wir hier noch richtig wenn Orte wie London, New Hamburg, Petersburg oder Kreise wir Oxford oder Norfolk auftauchen.

Lassen wir uns mal überraschen, wenn wir jetzt weiter in den Norden fahren.

Ein Gedanke zu „Jetzt sind wir „on the road“

  • 14. Juni 2013 um 11:52
    Permalink

    Ha, ihr habt vielleicht schnurgerade Strassen, aber ich habe gleich A8 mit kilometerlangen Staus… Habt weiterhin viel Spaß und schönes Wetter – AKW-Sz

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.