das erste Mal länger auf einem Campingplatz

So, heute ist Dienstag, der 23. Juni im Corona-Jahr 2020.
Seit gestern Abend sind wir jetzt auf „unserem“ Campingplatz „Eurocamp Spreewaldtor“ angekommen. Haben einen guten Platz zugewiesen bekommen, nette Nachbarn. Hier wollen wir also die nächsten Tage und vor allem Nächte verbringen.

Nach der ersten schönen ruhigen Nacht und einem gemütlichen Frühstück geht es zu unserer ersten Fahrradtour hier. Unser Ziel ist Schlepzig ca 15 km, also eine gemütliche Tour hin und zurück. Schlepzig eine kleine gemütliche Stadt, aber irgendwie ist alles ruhig hier. Wir denken man merkt hier schon die Corona-Auswirkungen im Tourismus. Im Ort, wie in der ganzen Gegend, gibt es viele Storchennester

20200623_IMGP2978.JPG

Auf der Rückfahrt, die (natürlich 😉 ) eine andere Strecke sein muss, und sich dann etwas zieht … noch dieses Gerätehaus

20200623_IMGP2981.JPG

20200623_IMGP2983.JPG

Am späten Nachmittag sind wir dann nach über 30 km wieder bei unserem WoMo. Es war aber eine schöne Tour – obwohl die Sonne hat ganz schön runtergeknallt wie wir heute Abend gemerkt haben 🙂

Mal gucken was der morgige und die weiteren Tage so bringen.

Tschüß und bis demnächst

 

4 Gedanken zu „das erste Mal länger auf einem Campingplatz

  • Donnerstag, 25. Juni 2020 um 12:09
    Permalink

    Hey das hört sich ja Klasse an, da wollten wir auch schon immer mal hin‍♀️☀️Viel Spaß weiterhin

    Antwort
    • Donnerstag, 25. Juni 2020 um 12:11
      Permalink

      Hi das hört sich doch Super an, da wollten wir auch schon immer mal hin☀️‍♀️

      Antwort
  • Sonntag, 28. Juni 2020 um 11:35
    Permalink

    hey ihr Zwei, beim WoMo habt ihr ja echt Pech, aber ihr scheint in einer landschaftlich sehr schönen Gegend gelandet zu sein. Viel Spaß bei euren Fahrradtouren.

    Antwort
    • Sonntag, 28. Juni 2020 um 20:46
      Permalink

      jupp Gegend ist nicht schlecht, zwar nicht so trocken wie Western-Australia oder waldig wie Ontario oder Finnland, aber nicht schlecht 😉
      Und Fahrrad fahren kann man sehr gut hier, gute Ausschilderung, die Mitnahme hat sich absolut gelohnt!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Ingrid Feindt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.